Die „Notfall app“ für den Naturfreund

Weg zur App: www.echo112.com

Unsere Empfehlung der Forstschule.com : Die App Echo 112

Echo112 ist eine lebensrettende Smartphone-App für den Naturfreund, Jäger, Forstmann, Waldfreund, die Ihren Standort an den örtlichen Notdienst überall auf der Welt übermittelt. Die Nutzung dieser App ist sehr einfach gehalten, um in Notsituation den Überblick zu behalten. Die richtige Notrufnummer des Landes in dem Sie sich befinden, wird Ihnen direkt nach dem öffnen der App angezeigt. Speziell für die Arbeiten im Wald ist sie perfekt, da die genauen Koordinaten der Notrufstelle übermittelt werden und nicht erst die nächst nähere Straße genannt werden muss, an der Sie sich befinden. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Sie kein aktives Datenpaket benötigen um den Notruf im jeweiligen Land auszusenden. Diese App wurde in den vergangenen Jahren vom Schweizer Notdienst getestet und positiv bewertet.

Forstschule mit echo112 Notruf

Forstschule mit echo112 Notruf

Nachdem  der Notruf getätigt wirt (nicht die Testfunktion!) ergab sich folgender Ablauf:

1. Die App ermittelt den Standort. Falls GPS ausgeschaltet ist, wird man aufgefordert, es einzuschalten. Wenn man es nicht tut, wird ohne GPS über die Android-Standortbestimmung die Position mit geringerer Genauigkeit ermittelt.

2. Die App übermittelt die Position an die Website Echo112 (www.echo112.com). Falls keine Datenverbindung besteht, wird die Position per SMS übermittelt.

3. Die Standard-Telefon-App wird aufgerufen. Die richtige länderspezifische Notrufnummer ist dann bereits vorgegeben.
Sehr Wichtig! : echo112 wählt nicht automatisch. Man muss also keine Angst haben, direkt mit einer Notrufzentrale verbunden zu werden, sondern man muss den Anruf selbst mit der Wähltaste auslösen.

4. Jetzt kommt der eigentliche Einsatz der App: Hat man eine Telefonverbindung mit der Notrufzentrale und wird nach dem eigenen Standort gefragt, verweist man auf die Internetseite echo112.com. Dort kann die Notrufzentrale nun meine Telefonnummer (die sie ja durch meinen Anruf übermittelt bekommen hat) eingeben und bekommt unmittelbar eine Karte mit meiner Position angezeigt.

5. Nach 1 Stunde werden die Positionsdaten wieder verworfen, und der Standort nicht mehr angezeigt. Somit können keine veralteten Positionen irrtümlich abgerufen werden.

Wichtige Info für den Outdoor Freund:
Die App ermittelt also beim Drücken der Notruftaste den Standort und sendet ihn an den echo112-Server. Dieser stellt die Position nach Eingabe der Telefonnummer, die den Notruf ausgelöst hat, auf der Internetseite dar. Damit kann sich jede Notrufzentrale einfach über einen Webbrowser den Standort anzeigen lassen. Das funktioniert also weltweit.

Das Verfahren ist damit sehr flexibel einsetzbar. Somit könnte man diesen Service auch nutzen, ohne eine Notrufzentrale einzubeziehen, indem man stattdessen z. B. einen Verwandten anruft und ihm auf diese Weise den eigenen Standort übermittelt.

Das einzige Manko bei dieser App ist die dürftige Dokumentation, so dass man sich diese Informationen mühsam selbst beschaffen muss. Ich hoffe, dieser Post trägt ein wenig zu Klarheit bei. Ansonsten ist diese App wirklich nützlich und kann in einer Gefahrensituation, besonders im freien Gelände, wo der genaue Standort schwer zu beschreiben ist, die entscheidende schnelle Hilfe bringen.

Für uns Wichtig: Die optimale App, um bei Unfällen im Wald möglichst schnell Hilfe zu bekommen.

Quelle : https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.mobilemed.echo112&hl=de /owsip und Fabio van Hall-Kleve

Kommentare sind geschlossen.